Ein Coach

Aktualisiert: 29. Dez. 2021

Ein Coach kann viele Positionen innehaben: Manchmal ist er Starthelfer, dann wieder Berater, ein anderes Mal Katalysator, Prozessbegleiter, Trainer oder Moderator.


Das Wort Coach hat seinen Ursprung im Ungarischen und bedeutet "Kutsche". Nun, die Kutsche ist ein Beförderungsmittel. Von einem Ort zum anderen. Wer sich in eine Kutsche hineinsetzt, hat ein Ziel vor Augen. Die Kutsche ist dabei Mittel zum Zweck. Damit es schneller geht, damit man auf dem Weg bleibt, zielgerichtet. Denn, wenn der Reisende dem Kutscher sein Ziel genannt hat, so verlässt er sich darauf, dass der Kutscher die richtige Begleitung auf seinem Weg ist. Er bringt ihn seinem Ziel näher, Schritt für Schritt.


Das Ergebnis einer Coachingsitzung sind nicht immer neue Wege, es kann auch die Bestätigung sein, dass der bisherige Weg der richtige Weg ist.


Ein Leitgedanke im Coaching ist: "Gib dem Kunden, was er braucht, nicht immer unbedingt, was er will." Grundsätzlich gilt: Der Kunde ist der Kundige – der eigene Inhaltsexperte – und der Coach der Prozessexperte – er wählt die passende Intervention* aus! Buche noch heute den Termin und komme schneller ans Ziel.




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erfolge